Landesarbeitskreise treffen sich in Bernau

Veröffentlicht am 01.04.2014 in Unterbezirk

Am Sonntag, dem 30. März, haben sich der *Landesarbeitskreis Kommunales* und der*Landesarbeitskreis Europa/Internationales* in Bernau getroffen.

Der Landesarbeitskreis Kommunales beschäftigte sich in einem spannenden Seminar mit Kommunalfinanzen: Doppik und Bürgerhaushalte. Hierzu konnten wir Sabine Gräf und Lars Stepniak als Referenten gewinnen, die uns einen guten Überblick über den Themenkomplex geben konnten. Sabine ist Expertin für Kommunalfinanzen im Innenministerium, Lars arbeitet in der Stadt Eberswalde als Projektverantwortlicher für das dortige Bürgerbudget und ist mitverantwortlich für dessen wachsendem Erfolg. Nach dem Kommunalseminar gab es eine Themenwende um 180 Grad: wir gehen von Kommunalpolitik zur Außenpolitik und sprachen über die Krimkrise, die Ukraine und Russland. Hierzu war der gebürtige Ukrainer und Leiter der Projektgruppe "Russischsprechende Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Berlin" (RuSiB)" Dmitri Stratievski als Referent geladen. Er hat sich in der Vergangenheit sehr stark gegen rechte Fanszene in Ukrainischen Fußballclubs engagiert und konnte uns dementsprechend spannende Hintergrundinformationen zur Bewegung auf dem Maidan geben.

 Es gab auch eine spannende Diskussion zum weiteren Vorgehen der Russen. Wir Jusos sind uns dabei einige, dass wir uns weder auf die eine oder andere Seite festlegen, denn das Problem ist zu diffizil, als dass man hier die zwei Lager "Putinversteher" oder "Putinkritiker" einteilen kann. Wer von den Landesarbeitskreisen nicht genug bekommen kann, der sollte sich das erste Juli-Wochende vormerken, denn hier findet der traditionelle Landesarbeitskreistag der Jusos Brandenburg im Schloss Trebnitz statt.

 

Homepage Jusos Barnim

WAHLPROGRAMME

Link zum Kreiswahlprogramm

Link zum Onlineantrag - Vollmitgliedschaft

PARTEILEBEN

 

SPD IM PARLAMENT

Besucher:1346125
Heute:84
Online:2