Zwei Fliegen mit einer Klappe

Veröffentlicht am 09.10.2012 in Landespolitik

Potsdam. Die wohnungsbaupolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Elisabeth Alter, hat die heute von Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger vorgestellten Pläne zur Wohnraumförderung begrüßt. Sie sagte: „Mit der Darlehensregelung hat Minister Vogelsänger ein gutes Modell vorgelegt. Wir schlagen damit zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen schließen wir eine Förderlücke im kommenden Jahr, zum anderen stellen wir die Wohnraumförderung auch langfristig auf eine sichere Basis.“

Die SPD-Wohnungsbauexpertin sieht in dem Vorschlag auch ein wichtiges Signal für die Entwicklung der Wohnraumsituation in unseren Städten und Gemeinden. „Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ist es ist gut und wichtig, dass wir weiter fördern können. Beim Einbau von Aufzügen oder der behindertengerechten Ausstattung von Wohnungen sind Eigentümer zum Beispiel vielfach auf Unterstützung angewiesen. Diese Unterstützung stellen wir durch die Darlehensregelung auch künftig zur Verfügung“, so Elisabeth Alter.

Auf der Grundlage des Vorschlages von Jörg Vogelsänger stehen für die Zeit von 2014 bis 2019 Förderdarlehen für Neubewilligungen im Rahmen der Wohnraumförderung in Höhe von insgesamt 245 Millionen Euro zur Verfügung.

 

Homepage SPD Barnim

WAHLPROGRAMME

Link zum Kreiswahlprogramm

Link zum Onlineantrag - Vollmitgliedschaft

PARTEILEBEN

 

SPD IM PARLAMENT

Besucher:1346125
Heute:33
Online:4