Herzlich Willkommen beim Ortsverein der SPD Bernau!

Bürgernähe steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir wollen mit Ihnen in den Dialog treten und gemeinsam mit Ihnen Lösungsvorschläge und Perspektiven für unsere Stadt erarbeiten. Unser Handeln richtet sich immer nach dem Gedanken: Was gut ist für Bernau, das wird unterstützt! 

Wir laden Sie ein, unsere vielfältigen Aktivitäten näher kennen zu lernen. Machen Sie mit, Bernau bei Berlin und seine Ortsteile zu einer modernen, liebenswerten und erfolgreichen Stadt zu entwickeln.

Es grüßt Sie

Cassandra Lehnert (Ortsvereinsvorsitzende)

 


Der Vorstand der SPD Bernau

 


Vorsitzende

Cassandra Lehnert

Verwaltungsfachwirtin

Jahrgang 1977

 

 


Stellvertretende Vorsitzende

Iris Schneider

Dipl.-Phil.

Jahrgang 1965

 


Schatzmeister

Josef Keil

Sparkassendirektor a. D.

Jahrgang 1946

 

Erweiterter Vorstand: 

Jürgen Althaus, Rolf Brunssen, Rica Eller, Tobias Klätke, Maria Sophia Matzka und Ron Cedric Strassburg


Revision: Ingrid Pommeranz und Rosel Wunderlich-Marsing

 

Wir auf Facebook


 

 

Wahlprogramme


 

Parteileben

Termine

Alle Termine öffnen.

30.07.2020, 18:00 Uhr Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

25.08.2020, 18:00 Uhr Fraktionssitzung
Vorbereitung Kreistag

02.09.2020, 19:00 Uhr Erweiterter Unterbezirksvorstand

 

SPD News


Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. "Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können", sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

Der Bundestag hat am Freitag den schrittweisen Kohleausstieg bis spätestens 2038 beschlossen. "Wir treiben den Klimaschutz voran und verlieren die Menschen in den Revieren nicht aus den Augen", sagt SPD-Chef Norbert Walter-Borjans.

Gerade in Menschenmengen kommt es vor, dass mit dem Handy unter den Rock fotografiert wird - und möglicherweise massenhaft intimste Fotos ungewollt im Internet landen. Für Betroffene ein Alptraum. Das sogenannte Upskirting wird ab jetzt härter bestraft."Solche Eingriffe in die Intimsphäre von Frauen stellen wir in Zukunft unter Strafe", sagt Justizministerin Christine Lambrecht.

Besucher:1346125
Heute:34
Online:1