Kommunalwahl 2019

Liebe Bernauerin, lieber Bernauer,

am 26. Mai 2019 durften Sie wählen.

Viele Bürgerinnen und Bürger haben in den politischen Wendejahren dieses Recht erkämpft. Und nun im „Hier und Jetzt“ konnten Sie vom Ortsbeirat über die Stadtverordnetenversammlung und dem Kreistag bis hin zum Europaparlament Ihre Stimme(n) vergeben.

Unser Bernau entwickelt sich seit Langem sehr gut und ist eine bunte, lebenswerte Stadt geworden. Daran hat auch die Bernauer SPD ihren Anteil. Unsere Stadt wird vielfältiger und lebendiger mit dem kontinuierlichen Zuwachs an Neu-Bernauerinnen und Neu-Bernauern – doch es entstehen auch neue Schwierigkeiten, die es zu lösen gilt. Wir stellen uns den Herausforderungen und wollen weiter die Zukunft unserer Stadt gestalten.

Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Grundwerte unserer Partei. Wir stehen für sie ein und fällen unsere Entscheidungen unter diesen Prämissen. Unterschiedliche Interessen wollen wir ausgleichend vertreten mit dem Ziel gute politische Ergebnisse zu erreichen. Kommunale Daseinsvorsorge ist keine Floskel – sie ist unser Leitbild. Wir wollen Kompromisse finden und für alle Generationen eine verantwortungsvolle Politik ausüben.

Viel Spaß beim Lesen!

Melden Sie sich, wenn es Ihnen gefällt – wir haben noch Platz bei uns!

 

Cassandra Lehnert

Vorsitzende der Bernauer SPD

 

Unser Kommunalwahlprogramm für 2019 bis 2024 finden Sie über die folgenden Links.

BERNAU.  Wir machen Stadtpolitik


BERNAU. Unser Kommunalwahlprogramm 2019 - 2024

BERNAU. Unser Wahlprogrammheft 2019 - 2024 / zum Download

 

 

STADT LAND BARNIM  Wir machen Kommunalpolitik


Kreistagswahlprogramm für den Barnim / zum Download

 

 

Wir auf Facebook


 

 

Wahlprogramme


 

Parteileben

 

SPD News


10.11.2019 19:18
Die Grundrente kommt!.
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich am Sonntag die Spitzen der Großen Koalition geeinigt.

Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Die kommissarische Vorsitzende der SPD Malu Dreyer und der Ostbeauftragte der SPD Martin Dulig anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls.

Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember vor.

Besucher:1346125
Heute:35
Online:3