Einladung zur Gedenkstättenfahrt mit den Jusos Barnim

Veröffentlicht am 09.03.2016 in Veranstaltungen

Die Jusos Barnim laden alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie andere Interessierte zur Gedenkstättenfahrt ins KZ Ravensbrück ein. Unser Vorsitzender Florian Görner erklärt, warum die Barnimer Jusos diese Fahrt veranstalten: "Mit der Besichtigung des KZ Ravensbrück wollen wir den Opfern des Holocaust gedenken. Wir stehen für Solidarität mit allen Menschen. Gerade jetzt, wo die Stimmen von Rechts weit in die Gesellschaft vordringen, wollen wir klarstellen, dass sich die Geschichte niemals wiederholen darf."
"Auf zahlreichen anderen Veranstaltungen der Jusos konnten wir bereits mit Zeitzeugen des Holocaust ins Gespräch kommen. Diese Gespräche sind unglaublich wertvoll und haben mich jedes Mal wieder ermutigt, den Kampf gegen Rechts niemals aufzugeben." ergänzt Rica Eller, stv. Vorsitzende der Jusos Barnim.

Die Eckdaten unserer Fahrt sind:

Wann: Samstag, den 19.03.16
Start Führung: 11:30 Uhr
KZ Ravensbrück bei Fürstenberg (Havel)

Anmeldung bis zum 16.03.16 unter:
TelNr. 01622001576
barnim@jusos-brandenburg.de
https://www.facebook.com/Jusos.Barnim/

Die Fahrt ist komplett kostenfrei. Die Jusos Barnim übernehmen auch die Kosten für die Anreise. Nach Anmeldung werden Treffpunkte für eine gemeinsame Fahrt in einer Fahrgemeinschaft mitgeteilt.

Die Eckdaten unserer Fahrt sind: Wann: Samstag, den 19.03.16 Start Führung: 11:30 Uhr KZ Ravensbrück bei Fürstenberg (Havel) Anmeldung bis zum 16.03.16 unter: TelNr. 01622001576 barnim@jusos-brandenburg.de https://www.facebook.com/Jusos.Barnim/ Die Fahrt ist komplett kostenfrei. Die Jusos Barnim übernehmen auch die Kosten für die Anreise. Nach Anmeldung werden Treffpunkte für eine gemeinsame Fahrt in einer Fahrgemeinschaft mitgeteilt.

 
 

Homepage Jusos Barnim

Wir auf Facebook


 

 

Jetzt in die SPD


Für Sie im Bundestag


Direktkandidatin Simona Koß

 

Wahlprogramme


 

Parteileben


Termine

Alle Termine öffnen.

03.09.2022 - 03.09.2022 Unterbezirksparteitag der SPD Barnim

05.09.2022 - 05.09.2022 Kreisausschuss

07.09.2022 - 07.09.2022 erw. Unterbezirksvorstand

 

SPD News


Kanzler Olaf Scholz sagt angesichts der hohen Preise für Energie weitere Entlastungen für die Bürgerinnen und Bürger zu. "You’ll never walk alone" - niemand werde in diesem Land mit seinen Problemen alleine gelassen.

20.07.2022 17:32
Das Bürgergeld kommt.
Wer in eine schwierige Lage gerät, braucht nicht noch zusätzliche Hürden. Daher hat Arbeitsminister Hubertus Heil das neue Bürgergeld vorgestellt. Die Ziele: mehr Sicherheit in schwierigen Lebenslagen, bessere und gezieltere Vermittlung in Arbeit.

Mit einem 30 Milliarden schweren Entlastungspaket federn wir die gestiegenen Energiepreise ab. Erfahre in wenigen Klicks, von welchen Entlastungen Du persönlich profitierst. Jetzt entdecken!

Besucher:1346140
Heute:31
Online:1