Opferschutz konkret - Einladung zum Themenabend

Veröffentlicht am 13.02.2016 in Ortsverein

Der Weiße Ring hat sich in Sachen Opferschutz deutschlandweit einen guten Namen gemacht. Aber wie sieht es konkret aus, wenn man im Barnim Opfer einer Straftat wird? An wen kann man sich wenden? Wer hilft den Betroffenen?

 

Um diese Fragen zu beleuchten, hat die Bernau SPD Vertreter des Weißen Rings Barnim, am 18. Februar zu einem öffentlichen Themenabend eingeladen. 

 

Die Diskussionsrunde findet im AWO-Treff in Bernau, An der Stadtmauer 12, statt und beginnt 19 Uhr. Alle am Thema Interessierten sind  recht herzlich eingeladen.

 
 

Wir auf Facebook


 

 

Jetzt in die SPD


Für Sie im Bundestag


Direktkandidatin Simona Koß

 

Wahlprogramme


 

Parteileben


Termine

Alle Termine öffnen.

26.01.2022 - 26.01.2022 erw. Unterbezirksvorstand

12.02.2022 - 12.02.2022 Klausurtagung Kreistagsfraktion Barnim
Bildung, Wahlprogramm

28.02.2022 - 28.02.2022 Kreisausschuss

 

SPD News


22.01.2022 18:27
Sicherheit im Wandel.
Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen.

Millionen Frauen und Männer bekommen in diesem Jahr noch eine kräftige Lohnerhöhung: Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12€. Den Gesetzentwurf hat Arbeitsminister Hubertus Heil bereits in die Abstimmung mit den anderen Ressorts gegeben.

Wir machen Politik für eine Gesellschaft des Respekts. Respekt bedeutet auch, von seiner Arbeit leben zu können. Deshalb heben wir im Oktober den Mindestlohn an auf 12 Euro. Das bedeutet für Millionen Beschäftigte in Deutschland: Sie haben jeden Monat mehr Geld im Portemonnaie.

Besucher:1346135
Heute:12
Online:2